Was erwarten wir?

Als leistungsstarke und engagierte Persönlichkeit sollten Sie von Anfang an Personalverantwortung übernehmen und sich aktiv in die Entwicklungsprozesse und die Modernisierung der Verwaltung einbringen wollen. Steuerrechtliche Kenntnisse werden nicht zwingend vorausgesetzt.

Anforderungen:

unabdingbar:

Erste juristische Staatsprüfung bzw. Erste juristische Prüfung (Gesamtnote) und staatliche Pflichtfachprüfung sowie Zweite juristische Staatsprüfung jeweils mindestens mit der Note „befriedigend“

sehr wichtig:
  • ausgeprägte Kooperations-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • Entschlusskraft
  • Kompetenz zur Führung und Motivation von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
wichtig:
  • Interesse am Steuerrecht
  • Organisationsfähigkeit
  • wirtschaftliches Verständnis
  • hohe Sozialkompetenz
  • Veränderungskompetenz

In Ihrem Bewerbungsschreiben sollten Sie auch darauf eingehen, warum Sie die auf Personalführung ausgerichteten Aufgaben in der Steuerverwaltung einer rein juristischen Tätigkeit vorziehen.

Bei Fragen zur Einstellung von Juristinnen und Juristen in Brandenburgs Steuerverwaltung kontaktieren Sie uns.