Welche Perspektiven gibt es nach Abschluss des Trainee-Programms?

Nach Abschluss des Trainee-Programms sind Sie für Ihre Aufgaben in der Steuerverwaltung bestens gerüstet und übernehmen eine Führungsfunktion als Sachgebietsleiter/-in in einem Finanzamt. Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere die effiziente Gestaltung von Arbeitsabläufen, die Koordination des Personaleinsatzes, die fachliche Begleitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch die eigenverantwortliche Entscheidung in Steuerfällen mit erheblicher steuerlicher Auswirkung. Je nach Struktur Ihres Sachgebiets können zu Ihren Aufgaben die Vertretung des Finanzamtes vor dem Finanzgericht Berlin Brandenburg, die Begleitung von Betriebsprüfungen oder auch die Tätigkeit im Rahmen von Steuerstrafsachen und der Steuerfahndung zählen. Die vielseitigen Aufgaben einer Sachgebietsleiterin/eines Sachgebietsleiters sind in ihren täglichen Anforderungen so unterschiedlich wie die Menschen in Ihrem Sachgebiet, die Sie insbesondere im Bereich der Führungs- und Leitungskompetenz fordern werden.

Ein sicherer Arbeitsplatz nach erfolgreicher Ableistung der Probezeit, vielfältige Einsatzmöglichkeiten und hervorragende Fortbildungsmöglichkeiten sind für uns eine Selbstverständlichkeit.

Bei entsprechender Eignung steht Ihnen nach mehrjähriger Berufspraxis in der Steuerverwaltung perspektivisch die Leitung eines Finanzamts, die Tätigkeit in einem Referat im Ministerium der Finanzen oder in der Fachhochschule für Finanzen des Landes Brandenburg offen.

Als familienfreundliche Arbeitgeberin bietet die Steuerverwaltung des Landes Brandenburg Ihnen durch flexible Elemente der Arbeitsgestaltung sowie zahlreiche Möglichkeiten zur Teilzeitbeschäftigung beste Voraussetzungen für eine Vereinbarkeit von Familie und Beruf.