Welche Perspektiven gibt es nach dem dualen Studium?

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums ist die Einstellung im gehobenen Dienst im Beamtenverhältnis auf Probe möglich. Im gehobenen Dienst der Steuerverwaltung sind Sie im mittleren Management der Steuerverwaltung tätig. Ihre Berufstätigkeit wird durch qualifizierte Fortbildungsveranstaltungen begleitet.

  • Als Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter leiten Sie selbstständig und eigenverantwortlich eine Veranlagungs- oder Erhebungsstelle und koordinieren mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Bearbeitung von Steuerfällen. In der Veranlagung setzen Sie Steuern unter anderem in den Bereichen Einkommensteuer, Umsatzsteuer und Gewerbesteuer fest. Im Erhebungsbereich wird der gesamte Zahlungsverkehr eines Finanzamts gesteuert. Nicht gezahlte Steuern werden im Wege der Vollstreckung eingezogen.
  • Im Technischen Finanzamt entwickeln Sie in Teamarbeit u. a. IT-Fachanwendungen für die Steuerverwaltung.
  • In der Rechtsbehelfsstelle bearbeiten Sie Einsprüche und Beschwerden der Bürgerinnen und Bürger und bereiten Schriftsätze in Klageverfahren vor.
  • Bei entsprechender beruflicher Erfahrung steht Ihnen der Weg in den Außendienst, zum Beispiel in die Betriebsprüfung oder in die Steuerfahndung offen.