Sympathische Frau mittleren Alters sitzt in einer Bibliothek auf einem knallroten Ledersofa und schaut in ein Buch auf ihrem Schoß.

Steuer Deine Perspektive | Jobchance Jura

Volljuristin bzw. Volljurist im öffentlichen Dienst

Sie finden es spannend, als Führungspersönlichkeit etwas zu bewegen und dabei Ihre eigenen Ideen einzubringen? Dann ist dieser familienfreundliche und mitarbeiterorientierte Job genau das Richtige für Sie. Als Volljuristin oder Volljurist verstärken Sie die Leitungsebene der Brandenburger Steuerverwaltung und unterstützen die effiziente Gestaltung unserer Verwaltungsprozesse. Sowohl in den Finanzämtern als auch im Ministerium für Finanzen und für Europa können Sie sich auf verantwortungsvolle Aufgaben in der komplexen Thematik des Steuerrechts freuen. Den damit einhergehenden Herausforderungen können Sie indes gelassen entgegenschauen: Sie werden in einem einjährigen Trainee-Programm gründlich auf die anstehenden Aufgaben vorbereitet.

Frau von hinten läuft durch einen Gang in einer Bibliothek

Die Stelle der Volljuristin/des Volljuristen auf einen Blick

Einstellungszeitraum

jeweils bis zum 1. Februar und 1. August

Dienstverhältnis

Beamtenverhältnis

Dienstbezüge

Besoldungsgruppe A13 (Brandenburgisches Besoldungsgesetz), entspricht einem Monats-Brutto von mindestens 4.269,23 €

Benefits

vielfältige Einsatz- und Aufstiegsmöglichkeiten, umfassende Fortbildungsmöglichkeiten, individuelle Teilzeitmodelle, flexible Arbeitszeiten und Ausgleich von Überstunden, gelebtes Gesundheitsmanagement, Arbeitsortflexibilisierung (z. B. Homeoffice)

Bestens vorbereitet dank des einjährigen Trainee-Programms

Damit Sie als Volljuristin oder Volljurist im Finanzamt richtig durchstarten können, haben wir für Sie das einjährige Trainee-Programm so gestaltet, dass Sie auf alle Facetten Ihres Berufslebens eingehend vorbereitet sind. Es gliedert sich in folgende Bestandteile:

  • persönlicher Mentor bzw. persönliche Mentorin, der/die Sie individuell betreut und anleitet
  • dreimonatige Übernahme eines Sachgebiets als Sachgebietsleiterin bzw. -leiter
  • dreimonatiges Studium virtuell oder in Präsenz an der Bundesfinanzakademie in Brühl und Berlin im Steuerrecht, in der Mitarbeiterführung, Organisation und im Selbstmanagement
  • vierwöchige Einführung in die Aufgaben und Arbeitsbereiche des Ministeriums für Finanzen und für Europa

Zugangsvoraussetzungen

  • Befähigung zum Richteramt
  • ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • ausgeprägte Kompetenz zur Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Einfühlungsvermögen
  • Entscheidungsfähigkeit und Denk- und Urteilsvermögen
  • Belastbarkeit

Ihre Aufgaben als Volljuristin bzw. Volljurist

Nach Abschluss Ihres Trainee-Programmes übernehmen Sie – bestens gerüstet – eine Führungsfunktion als Sachgebietsleiterin bzw. -leiter in einem Finanzamt. Dort gestalten Sie effiziente Arbeitsabläufe, koordinieren den Personaleinsatz, begleiten ihr Team in allen fachlichen Angelegenheiten und entscheiden eigenverantwortlich über Steuerfälle mit wesentlicher steuerlicher Auswirkung.

Darüber hinaus können Sie in der Vertretung des Finanzamtes vor dem Finanzgericht Berlin Brandenburg eingesetzt werden, Betriebsprüfungen begleiten oder Steuerfahndung betreiben. Das alles ist abhängig von Ihrem Sachgebiet, das Sie täglich durch die Vielfalt Ihrer Aufgabenstellungen und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern wird. Nach mehrjähriger Berufspraxis steht Ihnen sogar die Leitung eines Finanzamtes offen. Ebenso denkbar ist die Mitarbeit in einem Referat des Ministeriums der Finanzen und für Europa oder eine Lehrtätigkeit an der Fachhochschule für Finanzen des Landes Brandenburg.

Fotos: Headerbild & Artikelbild: MdFE/Julian Staehle